Pizzaschieben

Zweite Runde „Pizza schieben“

Oh wie verführerisch…

Der mittägliche Pizza-Lieferservice für die Besucher Tageswohnung für wohnungslose Menschen ging am 29. Dezember bereits in die zweite Runde. Im vergangenen Herbst hatten Sascha Bäune und Jan Schädel vom Pizzastübchen in der Martinistraße die Idee, ihre Kunden mittels der Aktion „Pizza schieben“ um eine Zuzahlung von vier Euro zu bitten, welche bei ausreichender Kassenfüllung in Pizza für eine soziale Einrichtung umgesetzt würde.

Die erste Lieferung erfolgte im November, und die Gäste des Pizzastübchen ließen nicht locker, so dass es schon einen Monat später wieder so weit war. Ganz ohne „La donna è mobile“, dafür aber mit umso mehr hausgemachter Schmackhaftigkeit, ließen es sich die Mittagsbesucher der Tageswohnung gut gehen.