Thomas Beckmann in der „Kleinen Kirche“

Celloklänge verzaubern für den guten Zweck

Seit über 20 Jahren engagiert sich der Düsseldorfer Cellist Thomas Beckmann mit der von ihm gegründeten Aktion „Gemeinsam gegen Kälte“ für obdachlose Menschen. Im Rahmen seiner diesjährigen Benefiztour gastierte er am 9. Februar in der Osnabrücker Gymnasialkirche.

Auf der unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert stattfindenden Veranstaltung gab Beckmann wieder sein beliebtes Kontrastprogramm zum Besten: Mit Ausschnitten Bachscher Cello-Suiten und Filmmusiken und anderen Eigenkompositionen Charlie Chaplins zog Beckmann das zweihundertköpfige Publikum in seinen Bann, um es mittels launiger Erklärungen zu den dargebotenen Stücken gleichermaßen zu informieren wie zu unterhalten. Die Spenden in Höhe von 714,50€, die während des Konzertes gesammelt wurden, erhält der Förderkreis Wohnungslosenhilfe in Osnabrück in vollem Umfang. Darüber hinaus erhält der Förderkreis einen noch nicht feststehenden Anteil des Erlöses, der über den Verkauf der Eintrittskarten erzielt wurde.

Foto: © Thomas Osterfeld