Header2 Erwin

Erwin und der freie Himmel

Erwin ist ein Verkäufer der ersten Stunde und verkauft Abseits!? vor dem Edeka Markt am Neumarkt. Früher sei er Landwirt gewesen, bis die Pacht des Hofes auslief. Anschließend hat er dann als Dachdecker gearbeitet und eine ganz normale Familie gehabt. Die Ehe zerbrach, zu seiner Frau und seinen drei Kindern habe er aber auch heute noch regelmäßigen Kontakt.

 Nach der Scheidung zog Erwin nach Osnabrück, seine Mutter lebte hier. Als seine Mutter starb, ging es für ihn steil bergab. Alkohol und noch mehr Alkohol. Er verlor seine Arbeit, seine Wohnung. "Danach musste ich Platte machen“ – auf der Straße leben. Jahrelang lebte er am Arbeitsamt ohne festen Wohnsitz.  Durch den hohen Alkoholkonsum bekam er schwere gesundheitliche Probleme. "Ich dachte, entweder ich mach jetzt was oder ich geh vor die Hunde." Er unterzog sich einer Entziehungskur und suchte anschließend Hilfe beim SKM (Kath. Verein für soziale Dienste in Osnabrück). Endlich hatte er wieder eine Wohnung und es ging aufwärts.

Seit 20 Jahren arbeitet Erwin ehrenamtlich in der Tageswohnung an der Bramscher Straße. Ob im Garten, beim Dienst am Wochenende, oder auch mal aushilfsweise als Reinigungskraft.

Seit der ersten Ausgabe der Abseits!? ist Erwin dabei, bei Wind und Wetter. An seinem Verkaufsplatz an der Johannisstraße hat er viele Stammkunden, manche schon seit Beginn. Viele seiner Kunden kommen auf einen kleinen Plausch vorbei und laden ihn auf einen Kaffee ein. Dadurch haben sich schon einige nette Kontakte ergeben. Bei manchen Kunden sei er am Wochenende schon mal zu Kaffee und Kuchen eingeladen worden. Man habe sich soviel zu erzählen gehabt, dass er fast den letzten Bus verpasst hätte. Erwin schätzt den Kontakt zu seinen Kunden sehr, die Freundlichkeit, die Gespräche und vor allem die Anerkennung.

Auch die Mitarbeiter des Edeka Marktes begegnen ihm freundlich und begrüßen ihn mit einem Lächeln. Der Leiter des Marktes habe ihm angeboten, sich bei Regen im Eingangsbereich unterzustellen. Aber dort möchte Erwin den Kunden des Marktes nicht im Wege stehen. Also steht Erwin unter freiem Himmel und wartet lächelnd, immer zu einem Gespräch bereit, auf „seine Abseits!?-Käufer“.

VKFootErwinFotos: © Helga Duwendag-Strecker